FUGENPROFILE IM BAUWIRTSCHAFT

Tecno K Giunti di Dilatazione

Oft muessen die grosse Baustrukturen mit Dilatationsfugen unterbrecht werden. Diese sind wesentlich weil z.B.:

• die Dilatationen der Materialen wegen Temperaturaenderungen Rissen in den Boden/Waenden verursachen koennen
• der seismische Verhalten von „im Grundriss komplizierten“ Strukturen zu verbessern ist

Um eine korrekte Wahl des Profils zu machen, mussen folgende Aspekte beachten werden:

• Fugenbreite
• Strukturbewegung am SLO
• Strukturbewegung am SLD
• Strukturbewegung am SLV
• Brandschutzklasse
• Wasserdichtkeit

Fugenspielwahl: bitte beachten die folgende zwei „Bewegungsklassen“

• Termische Bewegung: das Profil hat keine Formaenderungen
• Seismische Bewegung: der Profilform aendert sich (z.B. die Einlage biegt sich nach oben/unten), aber es gibt auf jeden Fall kein Strukturkontakt

Tags: , , , , , ,


Hinterlasse eine Antwort